Der Treuhänder

Active Measures – Liebes Grüße aus Moskau

Seit einigen Wochen konzentriert Moskau mehr und mehr Truppen und Material an der Grenze zur Ukraine und auf der Krim Halbinsel. Hierbei handelt es sich um ein Ausmaß an Truppenbewegungen, die solch hohe Kosten verursachen, als dass sie mit einer Großübung erklärt werden könnten. Das Russische Eisenbahnnetz ist zu einer für die Agrarwirtschaft wichtigen Zeit vom Militär ausgelastet, was zu Kosten im Agrarsektor führt. Die normale Zeit für Zapad 2021 wäre der Herbst, nicht das Frühjahr. Auch kann seit Januar diesen Jahres eine Zunahme von Verstößen gegen das Waffenstillstandsabkommen Minsk II innerhalb der Gebiete Luhansk und Donetsk beobachtet werden. Dazu läuft auf den Russischen Staatssendern seit Tagen die Propagandamaschine auf Hochtouren bei denen das Handeln Russlands als Verteidigung der Heimat dargestellt wird und absurde Behauptungen aufgestellt werden wie zum Beispiel: Ukraine und NATO planen einen gemeinsamen Angriff auf Luhansk und Donetsk. Der Ton in den Russischen Medien wird Schriller aber nicht nur das.

Heute Nachmittag bekam ich mit, dass Kameraden schwindlige Briefe, ohne Absender, zugesendet bekommen, deren Inhalt an Aktive Maßnahmen des KGB / GRU erinnern. Anscheinend ist der Zweck der Maßnahme die Demoralisierung. Zusätzlich dazu hat auch die Russische Troll Armee auf Twitter und wahrscheinlich auch anderen Sozialen-Plattformen ihre Aktivität deutlich erhöht. Hier werden Fake News, Tatsachenverdrehungen verbreitet, kurzum es handelt sich um Maßnahmen der Politische Kriegsführung, Memetic Warfare, usw.. Ziel ist es den Westen als Aggressor darzustellen, um zum einen die Deutungshoheit über kommende Ereignisse sicher zu stellen und zum anderen innerhalb der Ziel-Bevölkerung Unsicherheit plus Zwietracht zu sähen.

Update Desinformationskampagne:

Ein Post von Instagram in dem Behauptet wird, das NATO Truppen zur Front in der Ukraine eilen. Das ist eine Desinformationskampagne. Ich möchte nur daran erinnern wie voll unsere Schienen und Straßen waren, als die hier stationierten US Truppen in den Irak beordert wurden. Kurzum wir würden es eindeutig sehen, wenn die NATO Truppen bewegen würde. Wäre an diesen Behauptungen nur ein Fünkchen Wahrheit, dann würden die Häfen an der Deutschen Küste und auch die der Niederlande und Belgiens von Kriegsmaterial nur so überschwemmt.

Insgesamt erinnert mich die Lage an das Jahr 2014 vor der Annexion der Krim und der Besetzung von Luhansk und Donetsk durch Russland. Auch damals kam es im Vorfeld zu Aktiven Maßnahmen gegenüber Kameraden und zum Einsatz der gut geölten Propaganda Maschine gegenüber der Bevölkerung. Der Hybride Krieg gegen seine Nachbarn gewinnt erneut an Schärfe.

Wer sich für die Methodik der Psychologischen Kriegsführung des GRU interessiert, der wird in dem Aquarium Leaks genannten Dokument fündig.

Fake-News Outlet Zero Hedge

Zero Hedge ist ein sehr bekannter Finanzblog, der über 40 Millionen Zugriffe im Monat erreicht. Die Qualität des Blogs war am Anfang recht hoch, doch nahm diese mit der Zeit immer weiter ab. Viele der Beiträge sind mittlerweile Zweifelhafter Natur und dienen wohl eher der Manipulation.

Wie wird Manipuliert?

In den vergangenen Jahren wurde viel über Fake News und der gezielten Manipulation der Öffentlichkeit diskutiert. Doch das Problem ist geblieben. Manipulationsversuche erscheinen oft organischer Natur und nicht künstlich. Das ist das Perfide an ihnen. Die Fakten stimmen zu 95%, doch die Wahrheit wird in ihnen verdreht, sodass Uneinigkeit, Unruhe und Chaos gestreut werden. Es ist eine Technik, die die UDSSR und ihre Geheimdienste bzw. ihre Nachfolgeorganisationen perfektioniert haben. Aber auch China ist in der Praxis „Verdrehung der Tatsachen“ recht geübt (5G, Huawei, Organ Harvesting, Xinjiang, Hong Kong, etc.).

Es sind Operationen, die nicht auf einen kurzfristigen Erfolg abzielen. Sie sind oft sehr langfristiger Natur, mit dem Ziel der Zersetzung. Schlussendlich ist die betroffene Gesellschaft zu paralysiert, als dass sie noch Entscheidungen treffen kann.

1. Auf Zero Hedge selbst werden oft Verschwörungstheorien jeglicher Art verbreitet, die nur ein Teil des Problems sind. Der andere Teil sind Berichte über Wirtschaft oder Politik, die allem Anschein nach korrekt sind. Doch aufgepasst hier werden oft feinsäuberlich Narrative geflochten, wie z.B. USA begeht dieses oder jenes, Russland und oder China + Vasallen sind die Opfer. Oft ist es so, dass die USA, EU oder NATO als die verantwortlichen dargestellt werden. Eine Strategie die Früchte trägt, wenn es die schon vorhandene Meinung des Publikums bedient. Steter Tropfen hölt den Stein. Am Ende wendet sich das Publikum gegen die eigenen Interessen und ist nichts weiter, als ein Instrument, welches nach belieben gespielt werden kann.

2. Daneben kommt eine Technik zum Einsatz, die etwas Sektenähnliches an sich hat. Es wird gerne so getan, als ob die breite Öffentlichkeit uninformiert oder dumm ist, doch der Leser des Blogs zu den informierten, den schlauen Personen gehört. So muss es sein, denn nur diese finden ihren Weg zu diesem Blog. Es wird damit eine Art Esprit de Corps geschaffen. Der Erleuchtete innere Zirkel, die Informierten vs. die Dummen, die durch die Massenmedien manipuliert sind und die Wahrheit nicht erkennen können. Diese Masche findet man bei vielen sogenannten „Informationskriegern“ und sie zielt darauf ab jegliches hinterfragen zu unterbinden. So wird eine willenlose Masse geformt, die glaubt und folgt.

Diese beiden Methodiken gehen Hand in Hand und entfalten mit der Zeit ihre Wirkung. Dabei ist es erst einmal völlig egal ob sie zur Gewinnmaximierung genutzt werden oder zur Beeinflussung der Bevölkerung. Es ist eindeutig schädlich.

Wer ist der Mann hinter ZH?

Daniel Ivandjiiski stammt gebürtig aus Bulgarien und lebt seit vielen Jahren in den USA. Seine Karriere in der Finanzindustrie endete unrühmlich, nachdem ihm Insider Trading nachgewiesen werden konnte und er mit einem Berufsverbot belegt wurde. Im Anschluss gründete er Zero Hedge (2009) und ist bis zum heutigen Tag maßgeblich für den Inhalt des Blogs verantwortlich.

Das ist recht uninteressant, wenn man von dem Insider Trading absieht. Doch es halten sich Gerüchte über den ehemaligen Arbeitgeber seines Vaters. Ihm wird eine Tätigkeit für den Bulgarischen Geheimdienst während des Kalten Krieges nachgesagt. Sollte dieses wahr sein, so wird die auf Zero Hedge gezeigte Anti-US, Anti-EU & Anti-NATO Stimmungsmache wohl kein Zufall sein.

Ich denke, dass man nicht eindeutig sagen kann, ob diese Art der Manipulation nur aufgrund vom Gewinnstreben stattfindet (Klicks generieren) oder ob mehr dahinter steht. Was gesagt werden kann, ist dass die Seite Zero Hedge ein Hort von Fake News und Verschwörungstheorien ist.

Wer die Seite dennoch als Nachrichten Aggregator Nutzen möchte, dem muss bewusst sein, dass das meiste veröffentlichte Material purer Bogus ist und nur sehr sehr wenige Berichte überhaupt stimmen.